Praxis Dänischenhagen
×
04349 - 656
Praxis Dänischenhagen
Dr. Dirk Hartig, Gregor Sommer
Scharnhagener Str. 6
24229 Dänischenhagen
Kontaktdaten speichern
Offene Sprechstunde
09:00 - 12:00 Uhr
16:00 - 18:00 Uhr
16:00 - 19:00 Uhr

Moderne internistische Diagnostik
 

Als Internisten befassen wir uns mit Vorbeugung, Diagnose und Therapie von Erkrankungen der Organe und Gefäße, z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Bluthochdruck. Grundlage unserer Therapie ist immer eine möglichst präzise Diagnose. Denn nur wenn wir die Ursache Ihrer Erkrankung kennen, können wir Sie optimal behandeln. Für die Diagnostik sind wir in unserer Praxis hervorragend ausgestattet. Neben Laboruntersuchungen für Blut, Urin und Stuhl setzen wir moderne bildgebende Verfahren ein.

Moderne internistische Diagnostik

Ultraschall und Intima-Media-Dicke

Mit Ultraschall - der Sonographie - können wir Organe und Gefäße schmerzfrei untersuchen und beurteilen. Unser Ultraschallgerät entspricht modernsten technischen Anforderungen und liefert präzise Bilder bei Untersuchungen:

  • der Organe im Bauchraum
  • der Bauchgefäße und der Schilddrüse
  • des Herzens

Durchblutungsstörungen können gefährlich werden

Durch Ablagerungen kann es zu Veränderungen in den Gefäßen kommen. Kalk, Blutfett, Thromben oder Bindegewebe verursachen Arteriosklerose, was vereinfacht als Arterienverkalkung bezeichnet wird. Die Durchblutung ist gestört und die Sauerstoffversorgung verschlechtert sich. Im schlimmsten Fall führen Einengungen der Blutgefäße zum kompletten Verschluss. Im Anfangsstadium verläuft die Erkrankung oft symptomfrei, erst bei weiterem Fortschreiten kommt es zu Schmerzen, z.B. beim Gehen, wenn es Engstellen in den Blutgefäßen der Beine gibt. Das ist bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit (PAVK) der Fall.

Wir bestimmen die Dicke von Ablagerungen auf der Gefäßwand (Intima und Media) und können damit Ihr Risiko für Folgeerkrankungen abschätzen.

Wie gesund ist Ihre Schilddrüse?

Vor allem wenn Sie Diabetiker sind, kann eine Ultraschalluntersuchung der Schilddrüse sinnvoll sein. Bei häufigen Unter- und Überzuckerungen kann sie zeigen, ob die Schilddrüse daran beteiligt ist. Denn die Schilddrüsenfunktion hängt mit dem Blutzuckerstoffwechsel zusammen. Eine Unterfunktion lässt den Blutzuckerspiegel sinken, so dass es zur Unterzuckerung kommen kann. Bei einer Überfunktion werden zu viele Hormone produziert, wodurch der Zuckerspiegel steigt.

Optimale Diabetikerversorgung

Als Internisten mit dem Zertifikat Diabetologie koordinieren wir die optimale medizinische Versorgung von Diabetikern. Dafür stimmen wir die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen aller behandelnden Ärzte aufeinander ab.

Kardiologische Untersuchungen

Bei Herzkrankheiten sind Sie bei Dr. Dirk Hartig in besten Händen. Er ist spezialisiert auf Kardiologie. Dazu führen wir in unserer Praxis u.a. folgende Untersuchungen durch:

  • Langzeit-Blutdruckmessungen
  • EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG
  • Kontrolle von Herzschrittmachersystemen und implantierten Defibrillatoren
Kardiologische Untersuchungen

Disease Management Programme
umfassende Hilfe bei chronischen Erkrankungen

Wenn Sie chronisch erkrankt sind, ist eine gut abgestimmte kontinuierliche Behandlung und Betreuung notwendig. Länger andauernde, schwer heilbare Erkrankungen, z.B. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, chronische Lungenerkrankungen, Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems, psychische Störungen und Diabetes mellitus sind weit verbreitet und beeinflussen Arbeitsfähigkeit, Lebensqualität und Wohlbefinden. Wir bieten Ihnen in unserer Praxis in Dänischenhagen Disease Management Programme (DMP) an. Diese speziell strukturierten Behandlungsprogramme sollen Ihnen dabei helfen, ihre Erkrankung in den Griff zu bekommen und so gut wie möglich damit zu leben. Erfolgversprechend ist diese Therapie z.B. bei:

Als Hausärzte übernehmen wir eine Lotsenfunktion, indem wir Sie durch das verzweigte System der Gesundheitsversorgung leiten und die gesamte Behandlung steuern. Wir stimmen die Therapie mit allen Beteiligten ab, z.B. mit Physiotherapeuten, Diabetologen und Kliniken.

Wenn Schmerzen chronisch werden …

Kardiologische Untersuchungen

Viele Menschen haben chronische Schmerzen, z.B. Rückenschmerzen, Arthrose, Rheuma, Nerven- oder Gelenkschmerzen. Sie sind zunächst ein Alarmsignal des Körpers. Wenn sie nicht mehr verschwinden oder in regelmäßigen Abständen wiederkehren, werden sie als chronisch bezeichnet. In einer Schmerztherapie zeigen wir Ihnen Möglichkeiten auf, die die Schmerzen lindern oder Ihnen helfen damit zu leben. Neben Medikamenten kommen z.B. Physiotherapie, Reizstrom oder Entspannungstechniken zum Einsatz.

  • Mit TENS (Transkutane elektrische Nervenstimulation) reizen wir oberflächliche Nerven über Klebe-Elektroden und aktivieren so schmerzhemmende Systeme des Rückenmarks, ohne dass Nebenwirkungen zu erwarten sind.