Praxis Dänischenhagen
×
04349 - 656
Praxis Dänischenhagen
Dr. Dirk Hartig, Gregor Sommer
Scharnhagener Str. 6
24229 Dänischenhagen
Kontaktdaten speichern
Offene Sprechstunde
09:00 - 12:00 Uhr
16:00 - 18:00 Uhr
16:00 - 19:00 Uhr

Optimal abgestimmte Betreuung von Diabetikern
 

Diabetes mellitus ist eine Stoffwechselstörung, von der immer mehr Menschen betroffen sind, zunehmend auch in jungen Jahren. Ein erhöhter Blutzuckerspiegel ist das wichtigste Kennzeichen dieser Erkrankung. Weil das für den Abbau zuständige Hormon Insulin fehlt oder nicht wirkt, kann der Zucker im Blut nicht abgebaut werden, daher auch der Name Zuckerkrankheit. Sie erfordert eine gut abgestimmte kontinuierliche Behandlung und Betreuung, um Folgeerkrankungen zu vermeiden.

Die Diabetologie ist ein wichtiger Schwerpunkt in unserer Praxis. Wir koordinieren die optimale medizinische Versorgung von Diabetikern und stimmen notwendige diagnostische und therapeutische Maßnahmen aller behandelnden Ärzte aufeinander ab.

Dr. Dirk Hartig und Gregor Sommer sind zertifiziert für Diabetologie.

Typ 2-Diabetes

Beim Typ 2-Diabetes, der oft erst mit zunehmendem Alter auftritt, ist zwar Insulin da, es wirkt aber nicht ausreichend. Der Organismus versucht dann, die fehlende Wirkung durch Mehrproduktion von Insulin auszugleichen. Reicht dies nicht mehr aus, kommt es zum Anstieg des Blutzuckers. Ein solcher Typ 2-Diabetes zeigt oft lange Zeit keine Symptome und wird deshalb häufig erst im Rahmen anderer Untersuchungen entdeckt.

Um rechtzeitig mit einer geeigneten Therapie zu beginnen und Folgeerkrankungen zu vermeiden, ist es wichtig, den Blutzuckerspiegel in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. Ein Gesundheits-Check-up in unserer Praxis beinhaltet diesen Zuckertest.

» Lesen Sie mehr

Koordination der Behandlung und DMP

Wenn Sie an Diabetes erkrankt sind, koordinieren wir als Hausärzte und Internisten mit Schwerpunkt Diabetologie Ihre medizinische Versorgung bei Typ 2-Diabetes. Wichtigste Maßnahme ist immer eine möglichst gute Einstellung des Blutzuckers.

Wir sehen uns als Ihre ersten Ansprechpartner für Diabetes. Im Rahmen von Disease Management Programmen (DMP) sorgen wir dafür, dass die diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen aller behandelnden Ärzte ineinandergreifen.

Mit dem nötigen Wissen über den Umgang mit der Krankheit kann sich Ihre Lebensqualität erheblich verbessern. Eine vollständige Heilung gibt es zwar nicht, aber mit modernen Behandlungsmöglichkeiten ist meistens ein ganz normales Leben möglich. Je besser Sie selber über die "Zuckerkrankheit" Bescheid wissen, desto besser dürfte auch Ihre Prognose sein.

Weniger Blutzucker durch Bewegung und gesunde Ernährung

Übergewicht und zu wenig Bewegung gehören zu den Hauptrisikofaktoren für zu hohe Zuckerwerte. Sie tragen dazu bei, dass Insulin seine Wirkung verliert. Umgekehrt können Typ- 2-Diabetiker mit der Umstellung auf einen gesunden Lebensstil erreichen, dass der Blutzuckerspiegel wieder sinkt. Mit Bewegung und gesunder ausgewogener Ernährung können Sie überzählige Kilos loswerden, wodurch sich die Wirkung von Insulin wieder verbessert.

Hoher Blutdruck als Risikofaktor

Oft haben Typ 2-Diabetiker nicht nur erhöhte Blutzuckerwerte, sondern auch einen zu hohen Blutdruck. Auch daran können Übergewicht und Bewegungsmangel schuld sein. Zudem kann der hohe Blutdruck dazu führen, dass sich Gefäße verengen und einen Herzinfarkt oder Schlaganfall auslösen. Umso wichtiger ist es, dass Ihr Blutdruck regelmäßig kontrolliert und konsequent behandelt wird, wenn Sie Diabetiker sind.